Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PERFORMING ARTS FESTIVAL | Workshop #3: Zusammenkunft, Gemeinschaft und Empowerment – ein Check! – Theaterworkshop! 


25. Mai 16:00 - 18:00

Du wolltest schon immer deine eigene Geschichte auf die Bühne bringen? Du findest es spannend in verschiedene Rollen zu schlüpfen?

Die Macher*innen vom Theaterprojekt Check! laden dich ein, zusammen in die Welt des Theaters einzutauchen. In diesem Workshop tauschen wir uns über Themen wie Gender, Feminismus und Queerness aus. Wir improvisieren, lernen verschiedene Atem- und Sprachtechniken und experimentieren mit verschiedenen Rollen. Du bist selbst interessiert oder kennst Kinder und Jugendliche, die Lust auf Theater spielen oder machen haben? Das Theaterprojekt Check! ist eine Plattform für Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren. Ihr Stück „Eine Zukunft mit Zukunft“ findet am 26. Mai im Rahmen des Performing Arts Festival statt.

>> Eintritt frei!

Um eine Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungshinweise: Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt.
 

Informationen zu weiteren Veranstaltungen vom Oyoun im Rahmen des Performing Arts Festivals findet ihr in unserem Programm oder auf www.performingarts-festival.de!

 

Über die Künstler*innen:

Lorena Valdenegro
Lorena entwickelt drei Rahmen der Kunst: Darstellerin, Regisseurin und Theaterpädagogin. Lorenas Arbeit dreht sich rundum das Thema Identität, Frauen und Migration. Sie versteht den Körper als Hauptelement der Kreation. Sie sieht das Theater als ein Werkzeug für die Entwicklung der sozialen Kompetenz und der Selbsterkenntnis.

Senait Sebhatleab
Senait ist Theaterpädagogin. Sie arbeitet mit Kindern und Jugendlichen, in Bildsprache zu sprechen ist ihre Art zu kommunizieren. Die Dinge für sich in Form zu bringen, um sie dann ausdrücken zu können. Ihr Interesse besteht darin, (ernste) Themen (kinder-)leicht umzusetzen. Schicht für Schicht sich einzugraben und auf das zu stoßen, was erzählt und umgesetzt werden soll. Texte, Erzählungen, Gedichte findet sie spannend.

 

◥ Im Oyoun ist kein Platz für Sexismus, Queerfeindlichkeit, Transfeindlichkeit, jegliche Form von Rassismus oder Diskriminierung wie antischwarzem, antimuslimischem Rassismus oder Antisemistismus. Dasselbe gilt für jede Art von gewalttätigem, aggressivem oder übergriffigem Verhalten. Oyoun bietet einen sicheren Raum für alle, ein offenes Forum für den Dialog und einen Ort, an dem wir uns gegenseitig unterstützen und füreinander einstehen. Wenn dich jemand oder etwas während einer Veranstaltung stört, wende dich bitte an ein Mitglied unseres Personals, das dafür da ist, dir zu helfen! Wenn du uns nach einer Veranstaltung eine Erfahrung mitteilen möchtest, schreibe uns bitte eine E-Mail oder sende uns eine anonyme Nachricht über unsere Website.

Veranstaltungsort

Oyoun
Lucy-Lameck-Staße 32
Berlin, 12049 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Oyoun + Collaborator