Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theaterperformance | NOMAD

26. November 20:30 - 22:30

"Eines Abends, als ich noch ein kleines Mädchen war, saß ich mit meinem Vater am Strand. Das Meer war so dunkel wie der Himmel. Plötzlich erschien mir ein Lichttropfen am Horizont. Er kam nicht von Booten und bewegte sich nicht. Genau gegenüber von uns war ein anderes Land, wie ein Märchenland mit leuchtenden Lichtern mitten im Meer. Sofort fragte ich meinen Vater, woher die Lichter kämen. '' Es ist ein anderes Land. Es ist Griechenland, mein kleines Mädchen'', antwortete mein Vater. Ich war schockiert! Bis dahin dachte ich, das Meer sei das Ende und es gäbe kein anderes Land... Ich sagte ihm voller Aufregung: "Ich will dorthin, Papa, es ist so nah!!! Seine Antwort war bitter: "Du kannst nicht dorthin gehen, wann immer du willst, Ayşe". 

NOMAD ist eine körperliche Theateraufführung, die auf dem Leben von Ayşe, einer Immigrantin in Europa, basiert. Durch Bewegung, Komödie und Tragödie erforschen wir die Erfahrung aus der Sicht von drei Figuren: Ayşe - die Heldin und die beiden institutionellen Monster: Eric (Polizist und Immigrationsbeamter) und die Papierkreatur (eine absurde Verkörperung der Bürokratie). 

NOMAD ist eine Show über eine Immigrantin in Europa und ihre Suche nach einem legalen Status. 

Sprache: Physisches Theater, non-verbal

Tickets:  12.- € (Abendkasse) / 10.- € Vorverkauf (bis 25.11.) / 8.- € (reduziert)

-> Vorverkauf siehe unten

–––

Credits: 

Von und mit: Gözde Atalay (Instagram, Facebook, Webseite)
Regie: Carolina Ortega (Instagram, Facebook, Webseite)
Produziert von: Tucan Riot (Instagram, Facebook, Webseite)

Foto: Eirini Vanikioti

Musik: Periklis Liakakis

Produziert von: Tucan Riot & Mimosa Theater Co.

Licht: Elliot

–––

◥ Im Oyoun ist kein Platz für Sexismus, Queerfeindlichkeit, Transfeindlichkeit, jegliche Form von Rassismus oder Diskriminierung wie anti-Schwarzem, antimuslimischem Rassismus oder Antisemitismus. Dasselbe gilt für jede Art von gewalttätigem, aggressivem oder übergriffigem Verhalten. Oyoun bietet einen sicheren Raum für alle, ein offenes Forum für den Dialog und einen Ort, an dem wir uns gegenseitig unterstützen und füreinander einstehen. Wenn dich jemand oder etwas während einer Veranstaltung stört, wende dich bitte an ein Mitglied unseres Personals, das dafür da ist, dir zu helfen! Wenn du uns nach einer Veranstaltung eine Erfahrung mitteilen möchtest, schreibe uns bitte eine E-Mail (hallo@oyoun.de) oder sende uns eine anonyme Nachricht über unsere Website.

Details

Datum:
26. November
Zeit:
20:30 - 22:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Oyoun
Lucy-Lameck-Staße 32
Berlin, 12049 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Oyoun

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar