Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Higher Self Breathwork – Let’s heal together: Celebrating Black Stories

12. Februar 15:00 - 16:30

(English version below)

Kennt ihr euren Atem?

Unser Atem ist uns so nah, aber manchmal auch so weit weg. Mit einem bewussten, konzentrierten und vollen Atem ist es möglich, in einen erweiterten Bewusstseinszustand einzutreten. Das erlaubt uns, unsere Überzeugungen zu hinterfragen und die Perspektive zu wechseln. Wir können uns selbst in einem geschützten Rahmen wahrnehmen und kennenlernen. Wann habt ihr das letzte Mal bewusst ein- und ausgeatmet? Euer Atem ist ein Ausdruck eurer jeweiligen aktuellen Lebensphase und spiegelt diese wider.

Gemeinsam mit MiTu laden wir euch zum Breathwork im Oyoun ein. Breathwork ist eine Art geführte, dynamische Trance-Atemmeditation. Sie kann genutzt werden, um kollektive und persönliche Prozesse des Wandels und der Transformation einzuleiten. 

Seid ihr bereit, die Kraft des Atems zu spüren?

Bitte bringt eure eigene Yogamatte mit.

Weitere Infomartionen zum Breathwork findet ihr hier!

→ Die Teilnahme an dem Kurs kostet 25 Euro

Tickets sind über Eventbrite erhältlich -  klicke hier!

Die Veranstaltung ist wahlweise in Englisch oder Deutsch.

***

Über MiTu: 

MiTu wurde 1982 geboren und wuchs in Süddeutschland auf, einer Kultur, mit der er sich nicht identifizieren konnte, so dass er sich in seiner frühen Kindheit die Frage stellte: Wer bin ich?
Mitu beschloss, seine eigene Musik zu machen und wurde für einige Jahre Rapper, inspiriert von seiner ersten Liebe, der "Musik". Allerdings war er als Rapper nicht glücklich und beschloss, noch einmal ganz von vorne anzufangen. Mit seinem neuen Selbstverständnis zog er nach Berlin, wo er wie viele andere ungesunde Erfahrungen mit Sex, Drogen und toxischen Beziehungen machte. Er litt unter Angstzuständen und Panikattacken, die ihn zu einem schweren Zusammenbruch führten. Dieses Mal stellte er sich die Frage: Wer will ich sein? Begleitet von Lehrer*innen aus verschiedenen Kulturen begab er sich auf eine Reise, um sein wahres Selbst zu finden.
Er begann, sich so zu akzeptieren, wie er war, und lernte, sich selbst kennen und lieben. Je mehr er sich seiner selbst bewusst wurde, desto bewusster wurde er sich auch seiner Lebensweise. Was er tut, mit welcher Absicht, mit welchem Bewusstsein. Auf die Frage, wer er ist, hat er heute endlich Antworten. Nun möchte er Menschen helfen, die die gleichen oder ähnliche Fragen haben. Als Healing Artist begleitet er Menschen in ihren Prozessen und auf ihrer Reise zur Selbstfindung mit Hilfe von Atem- und Körperarbeit.

(IG:@mitu.iseeyou)

 

***

◥ Bitte beachten: Für diese Veranstaltung gelten die 2G Plus-Vorschriften. Im Oyoun besteht bis auf weiteres Maskenpflicht. Weitere Infos zum Hygienekonzept findest du hier

◥ Im Oyoun ist kein Platz für Sexismus, Queerfeindlichkeit, Transfeindlichkeit, jegliche Form von Rassismus oder Diskriminierung wie antischwarzem, antimuslimischem Rassismus oder Antisemistismus. Dasselbe gilt für jede Art von gewalttätigem, aggressivem oder übergriffigem Verhalten. Oyoun bietet einen sicheren Raum für alle, ein offenes Forum für den Dialog und einen Ort, an dem wir uns gegenseitig unterstützen und füreinander einstehen. Wenn dich jemand oder etwas während einer Veranstaltung stört, wende dich bitte an ein Mitglied unseres Personals, das dafür da ist, dir zu helfen! Wenn du uns nach einer Veranstaltung eine Erfahrung mitteilen möchtest, schreibe uns bitte eine E-Mail oder sende uns eine anonyme Nachricht über unsere Website.

****

Do you know your breath?

Our breath is so close to us, but sometimes so far away. Your breath is your constant companion. And with a conscious, focused and full breath, it is possible to enter an expanded state of consciousness. This allows us to question our beliefs and change perspective. To perceive and get to know ourselves in a protected setting. When was the last time you consciously breathed in and out? Your breath is an expression of your current life phase and reflects it.

Together with MiTu, we invite you to join us for Breathwork at Oyoun. Breathwork is a kind of guided, dynamic trance breathing meditation. It can be used to initiate collective and personal processes of change and transformation. 

Are you ready to feel the power of your breath?

Please bring your own Yoga Mats with you.

More info about Breathwork you can find here!

→ Participation in the course costs 25 euros.

Tickets are available via Eventbrite - You can find the link here!

The event is optionally in English or German.

***

Abou MiTu

MiTu was born in 1982 and grew up in the south of Germany, a culture with which he could not identify, so in his early childhood he asked himself the question: Who am I?
Mitu decided to create his own music and became a rapper for a few years with inspiration from his first love, "Music." However, he was not happy as a rapper and decided to start all over again. With his new sense of self he moved to Berlin where he had unhealthy experiences like many others with sex, drugs and toxic relationships. He suffered from anxiety and panic attacks which caused him to have a big breakdown. This time he asked himself the question: Who do I want to be? Accompanied by teachers from different cultures, he embarked on a journey to find his true self.
He began to accept himself as he was and learned to know and love himself. The more aware he became of himself, the more aware he became of his way of living. What he does, with what intention, with what consciousness. The questions of who he is, finally has answers today. Now he wants to help people who have the same question or similar ones. As a Healing Artist he accompanies people in their processes and journey to finding self using Breath and Body Work.

(IG:@mitu.iseeyou)

***

◥ Please note: 2G Plus regulations apply to this event. FFP2 Masks are mandatory at Oyoun until further notice. Further information about our hygiene concept can be found here.

◥ At Oyoun, there is no place for sexism, queerphobia, transphobia, any form of racism or discrimination such as anti-Black, anti-Muslim or anti-Jewish racism, and any sort of violent or aggressive behaviour. Oyoun offers a safer space for all, an open forum for dialogue and a place where we support and stand up for each other. If someone/something bothers you during an event, please approach a member of our staff who are there to help! If you want to share an experience with us after an event, please write us an email or send us an anonymous message via our website.

Details

Datum:
12. Februar
Zeit:
15:00 - 16:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Oyoun
Lucy-Lameck-Staße 32
Berlin, 12049 Deutschland

Veranstalter

Oyoun + Collaborator