Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mohamed Badarne: Forgotten Team

1. Juni - 7. Juni

Eröffnung am 01.06. um 19:00 Uhr
Danach vom
02.06. - 07.06., täglich von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

"FORGOTTEN TEAM", fotografiert von Mohamed Badarne, ist eine Fotoausstellung in Solidarität mit den migrantischen Arbeiter*innen in Katar.

Das fotografische Storytelling - Projekt rückt das Leben von migrantischen Arbeiter*innen in den Mittelpunkt, die den Grundstein für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar gelegt haben.

Mohamed Badarne ist ein palästinensischer freischaffender Fotograf mit Wohnsitz in Haifa und Berlin. Er arbeitet hauptsächlich für die Vereinten Nationen und in privaten Projekten. Seine Arbeit zeigt visuelle Geschichten über die Sorgen der Menschen und die Details ihres Lebens. Badarne bietet Workshops in Palästina und im Ausland an, in denen er die Fotografie als Instrument für den sozialen Wandel und zur Verdeutlichung von Menschenrechtsfragen einsetzt. Seine Werke wurden u. a. bei den Vereinten Nationen in Genf und New York ausgestellt und von Institutionen wie Darat El Funoun in Amman, der ILO und dem Katara Center in Katar sowie anderen Kunstzentren angekauft.

Kuratiert von Salah Saouli

Nähere Infos zum Projekt gibt es hier

Eintritt frei. 

 

 

Details

Beginn:
1. Juni
Ende:
7. Juni
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Oyoun
Lucy-Lameck-Staße 32
Berlin, 12049 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Oyoun