Fellow  

Zeyo

Zeyo ist ein Songwriter, Rapper und Filmemacher. Mit seiner Arbeit dokumentiert er die Menschenrechtsverletzungen, die er in seinem Land sieht – indem er schreibt, singt oder ein Video dreht.

Mein Name ist Mustafa Elsiddig, bekannt als „Zeyo“. Ich bin ein sudanesischer Staatsbürger, geboren in Wad Madani. Aufgewachsen bin ich in den Vereinigten Arabischen Emiraten, im Al-ain. Ich verliebte mich in die Rap-Musik und begann sie zu verfolgen, als ich 16 Jahre alt war.
Zuerst habe ich Gedichte geschrieben, aber ich konnte meinen Flow nicht so recht fassen. Obwohl ich in diese Kunst verliebt war, war es eine Herausforderung für mich, da ich ein Stotterer bin. Bis ich eines Tages einen Beat abspielte, den ich auf YouTube gefunden hatte, und versuchte, darauf zu rappen. Da habe ich entdeckt, dass ich performen kann, und seitdem habe ich nicht mehr aufgehört. Für mich ist die Musik eine Komfortzone. Ich hatte eine schwierige Kindheit, weil ich stottere, aber ich habe es überwunden, indem ich diese Kunst gemacht habe. Ich habe zusätzliche Fähigkeiten erlernt, wie das Erstellen von Beats, Videoschnitt und Fotografie.
Ich versuche das Beste, was ich kann, um jede Negativität, der ich ausgesetzt bin, in eine Einsamkeit zu verwandeln, die meinem Wachstum zugute kommt. Mein Ziel ist es, das auszudrücken, was ich und andere aufgrund der Freiheitsunterdrückung durch die extreme Rechte durchmachen, sowie eine Plattform in meinem Land zu etablieren, um revolutionären Künstler*innen zu helfen, die aufgrund der harten Lebensbedingungen, die sie wegen der Regierung durchmachen, nicht das Glück haben, ihre Kunst auszuüben.

2016 hielt ich meinen ersten Workshop ab, bei dem ich Kindern im Alter von 8 bis 13 Jahren die Grundlagen der Rap-Musik beibrachte. Im selben Jahr gewann ein kurzer Dokumentarfilm über mein Leben den zweiten Platz beim Sudan Independent Film Festival. Er nahm auch am Insburk Film Festival teil.
2019 nahm ich am „Yalla Khartoum“-Musikfusion-Workshop teil, der eine Verbindung zwischen vielen jungen Musiker*innen mit verschiedenen Genres herstellte. Dieser Workshop war im Namen des Friedens im Sudan und sollte alle Stämme des Sudan durch Musik verbinden.
Zu Beginn der Revolution im Sudan, die im Dezember 2018 begann, haben wir einen Song für dieses Ereignis gemacht und der Song wurde zu einem berühmten Sprechgesang auf den Straßen.

– Zeyo, Berlin, 2021.

Links

YouTube: @Family BusinessVEVO
SoundCloud: @Zeyo Mann

Tags