PROFILE  

Syrine Siala

tasawar.net/syrine-siala/

Syrine ist Architektin und Projektmanagerin. Der Schwerpunkt ihrer derzeitigen Aktivitäten liegt auf dem Zusammenspiel von zeitgenössischer Kunst, soziokulturellen Interventionen und sozioökonomischen Auswirkungen. Sie war letztes Jahr als Fellow bei uns im Oyoun. Ihr Hauptinteresse galt während ihres Fellowships sowie heute, der Kunst im öffentlichen Raum und ihrer Interaktion mit lokalen Gemeinschaften. Syrine hat ihre Praxis als Kulturmanagerin entwickelt, wobei sie sich auch auf die Interaktion zwischen Architektur und Kuratorentum konzentriert. Im Jahr 2018 leitete sie das kuratorische Studio „Light And Space“ für INTERFERENCE und das kuratorische Studio „Polyplexity“ für SEE DJERBA im Jahr 2019. Seit 2017 leitet sie die Förderteams von SEE DJERBA und INTERFERENCE.

Wenn sie freie Zeit hat, verbringt sie diese gerne mit Malen. Das hilft ihr, den Kopf frei zu bekommen und über ihre nächsten Schritte nachzudenken. Über ihre Erfahrung bei Oyoun sagt sie: „Meine Zeit bei Oyoun war eine Gelegenheit, die Berliner Queer BIPoc-Kunstszene zu erkunden.“

Syrine lebt in Tunis.