PROFILE  

Konstantin Dupelius

Konstantin Dupelius komponierte die Musik für die Oper „1000 Kraniche“, eine Produktion der Salzburger Festspiele 2020, zusammen mit dem Geiger und Komponisten Gustavo Strauss. Im Sommer 2020 komponierte und spielte er „WTF 1770 – Hölderlin // Beethoven“ mit seinem Duo OMG Schubert am Institut für Theatrale Zukunftsforschung Zimmertheater Tübingen. 2018/19 war er künstlerischer Leiter und Komponist der dokumentarischen Performance „UNCONSCIOUS COLLECTIONS . What about Bosnia?“, die sich mit den Folgen des Krieges in Bosnien-Herzegowina auseinandersetzt, und beim Performing Arts Festival Berlin, PODIUM Festival Esslingen und, in Kooperation mit dem Festival MESS Sarajevo, auch durch Bosnien-Herzegowina tourte. Er arbeitet regelmäßig mit anderen Ensembles und Musiker:innen zusammen, z.B. mit dem ensemble recherche, Kai Schumacher, Benedikt ter Braak oder mit dem Bundesjugendballett Deutschland.