Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

W/O Additives – Music Exhibition

31. August - 14. September

▸ About the Music Exhibition:
This is Mariam’s & Miriam’s pilot project at Oyoun, with illustrations and music of BIPoc artist.
‘w/o additives’ is a music project, dedicated to BIPoC musicians from the past and present.
These musicians changed the way we listen to music without us even knowing, let alone recognize. The project is about making those BIPoC artists visible. It contains a successive adding of artists, made visible to you, until the shop opening and book release in 2022.

▸ About Mariam Al-Jwari :
Mariam was searching for a long time - searching for visibility, representation and spaces of being and creating. Then she decided to create this on her own, for herself and others. With her project ‘w/o additives’ she explicitly wants to offer BIPoC artists a space to develop beyond marginalization or exoticization, deliberately without using the external perspective as a yardstick. She is into DIY – beyond perfectionism, but in perfection.

▸ Opening Hours:
31.08. - 14.09.2021 14.00 - 18.00 (on 10.09. 14-20h)
// Tuesday - Saturday
Time slots every hour can be booked via Eventbrite
Due to corona four people per time slot can visit the exhibition personally accompanied by Mariam.

The reservation is free of charge, but we would appreciate a small donation.

▸ Über die Musikalische- Ausstellung:
Dies ist Mariams und Miriams erstes Pilotprojekt im Oyoun, mit Illustrationen und Musik von Künstler:innen.„w/o additives“ ist ein Musikprojekt, welches BIPoC Künstler:innen der Vergangenheit und Gegenwart gewidmet ist. Diese Musiker:innen haben die Art und Weise, wie wir Musik hören, verändert, ohne, dass wir es überhaupt wissen und anerkennen. In unserem Projekt wollen wir diese Künstler:innen sichtbar machen.
Es beinhaltet ein sukzessives Hinzufügen von Musiker:innen, die bis zur Eröffnung des Shops und der Veröffentlichung des Buches in 2022.

▸ Über Mariam Al-Jwari:
Mariam war lange auf der Suche - auf der Suche nach Sichtbarkeit, Repräsentanz und Räumen des Seins und Schaffens. Dann entschied sie sich, dies für sich selbst und andere auszugestalten. Mit ihren Projekt „w/o additives“ will sie explizit BIPoC Künstler:innen einen Raum zur Entfaltung jenseits von Marginalisierung oder Exotisierung bieten, ganz bewusst ohne den Blick von außen zum Maßstab zu machen. Sie hat Bock auf DIY – jenseits von Perfektionismus, aber das in Perfektion. 

▸ Öffnungszeiten:
31.08. - 14.09.2021 14.00 - 18.00 Uhr (am 10.09. 14-20h)
// Dienstag - Samstag
Termine können über Eventbrite gebucht werden.
Aufgrund der Corona können vier Personen pro Zeitfenster die Ausstellung persönlich in Begleitung von Mariam besuchen.

Die Reservierung ist kostenlos, wir würden uns jedoch über eine kleine Spende vor Ort freuen.

▸ Social Media Kontakte

IG: w/o additives
without.additives.berlin

IG: Mariam
a.j.maro

 

Details

Beginn:
31. August
Ende:
14. September

Veranstaltungsort

Lucy-Lameck-Str. 32
Berlin, 12049 Deutschland

Veranstalter

Oyoun