Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

LOOK AT ME: Syrien zwischen Krieg und Frieden – Podiumsdiskussion

12. Oktober 18:00 - 20:00

Podiumsdiskussion mit Dr. Dörthe Engelcke (Moderatorin), Dr. André Bank (Panelist), Dr. Andreas Reinicke Botschafter a.D. (Panelist) und Ferdinand Dürr (Panelist). Hinweis: Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Welche politischen Handlungsoptionen hat Deutschland?

Schätzungsweise eine halbe Million Tote, unzählige Kriegsversehrte und Millionen Geflüchtete im In- und Ausland: Zehn Jahre nach dem Beginn des Aufstands gegen Machthaber Assad ist Syrien ein verwüstetes und verarmtes Land. Mit unvorstellbarer Gewalt hat das Regime den Bürgerkrieg, der zwischenzeitlich Züge eines Stellvertreterkriegs internationaler und regionaler Mächte annahm, zu seinen Gunsten entscheiden können und kontrolliert inzwischen wieder den Großteil des geschundenen Landes.

Während eine verhandelte Konfliktlösung, gar nationale Aussöhnung sowie die Rückkehr der ins Ausland geflohenen Syrer*innen nicht in Sicht ist, so schweigen doch inzwischen - zumindest - weitgehend die Waffen.

Der Umgang mit Syriens Regime und vor allem die Frage nach einem europäischen Engagement beim Wiederaufbau Syriens stellt auch Deutschlands Außen- und Entwicklungspolitik vor ein politisches Dilemma. Mit namhaften Expert*innen aus Wissenschaft und Diplomatie sowie mit Aktivist*innen möchten wir über mögliche Handlungsoptionen deutscher und europäischer Politik, ihrer Konsequenzen und den – im Ergebnis - zu erwartenden Alternativen diskutieren.

Eventstart: 18:00

🎟️ Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich >>> Siehe hier

Mehr Infos über den Ablauf der Veranstaltung >>> Siehe hier

****

Über die Panelist*innen:

Dr. Dörthe Engelcke (Moderatorin) promovierte am St Antony’s College der Universität Oxford. Vor ihrer Tätigkeit am Max Planck Institut war Engelcke "fellow" am Islamic Legal Studies Program der Harvard Law School sowie am Lichtenberg-Kolleg des Göttingen Institute of Advanced Study.

Dr. André Bank (Panelist) ist Senior Research Fellow am GIGA Institut für Nahost-Studien in Hamburg. Zu seinen Arbeits- und Forschungsschwerpunkten zählen Autoritarismus und Konfliktdynamiken im Nahen Osten, mit einem besonderen Fokus auf Syrien und seinen Nachbarstaaten.

Dr. Andreas Reinicke Botschafter a.D. (Panelist) blickt auf eine lange diplomatische Laufbahn zurück. So war er u.a. von 2008-2012 deutscher Botschafter in Syrien und von 2012-2013 EU-Sonderbeauftragter für den Friedensprozess im Nahen Osten. 2021 wurde er als Direktor des Deutschen Orient Instituts berufen.

Ferdinand Dürr (Panelist) ist Geschäftsführer und Mitgründer der deutsch-syrischen Solidaritätsinitiative „Adopt a Revolution“, die seit 2011 mehr als 40 syrische zivile Gruppen in ihrer Arbeit unterstützt haben. Zuvor war Dürr als Campaigner zum Thema Klimawandel tätig.

****

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Büros Beirut und Berlin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (IG: @stiftungfuerdiefreiheit) und SyriaUntold e.V. (IG: @syriauntold)

WICHTIG: Für die Teilnahme ist ein tagesaktueller, negativer Corona-Test (Schnelltest) oder ein vollständiger Impfnachweis (14 Tage nach der letzten erforderlichen Einzelimpfung, als elektronischer Impfnachweis, Impfpass aus Papier reicht nicht aus) oder ein Nachweis über eine Genesung (maximal 6 Monate alter positiver Test) vorzulegen. In Innenräumen (außer am Sitzplatz) muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Die üblichen Corona-Abstandsregeln von 1,5 Metern zu Personen außerhalb des eigenen Haushaltes sind einzuhalten.

Details

Datum:
12. Oktober
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Oyoun
Lucy-Lameck-Staße 32
Berlin, 12049 Deutschland

Veranstalter

Oyoun + Collaborator