Details
Start:

June 8 - 01:00 pm

End:

June 14 - 07:00 pm

Click to Register: https://www.eventbrite.de/e/oyoun-mov-jewels-of-grief-tickets-108665212576
Organizer

Oyoun - Kultur NeuDenken UG (haftungsbeschr.)

Website: https://www.eventbrite.de/o/oyoun-kultur-neudenken-ug-haftungsbeschr-29616521529
Venue

Wissmannstraße 32

Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Berlin, Berlin, DE, 12049

Filmstreaming und Q&A mit Regisseur | Oyoun Webseite

· Deutsch s. unten ·

▻▻▻ oyoun_mov feat. Jewels of Grief ◅◅◅

at Oyoun Website Stream + Q&A with director Mohamed Nabil

👉🏽 ABOUT

For our oyoun_mov series we stream a film every week followed by a Q&A session with the filmmaker.

In Morocco, for years more and more women give birth outside of marriage, known as single mothers. In the predominantly Muslim country, this is still considered as a violation of law and religion but also of morals and traditions.

The documentary “Jewels of Grief” explores this phenomenon with the biography of two unmarried mothers in Morocco, who are ostracized by family, society and the state and suffer discrimination.

Besides the two mothers in the film, also representatives of religion, humanitarian organizations, human rights groups and the Moroccan state to speak. They explain their view of things, and illustrate the complexity of the dimensions of this phenomenon.

📍LOCATION

Watch film stream on our website: www.oyoun.de/films

Tune in to Live Q&A on our instagram at https://www.instagram.com/oyounberlin/

#stayhome #staysafe 🎯

⏳ TIME

Stream

Monday, June 8th – Sunday June 14th 2020

Instagram Live Q&A with director Mohamed Nabil

Sunday, June 14th

Start: 18.00 h 🕑

🌈 REMEMBER

This event is free to attend and open to all – please support the artist(s), check out their links or donate. 💶

https://www.facebook.com/oyounberlin/

✏️ hallo@oyoun.de

___________///___________///___________///___________///_________

▻▻▻ oyoun_mov feat. Juwelen der Trauer ◅◅◅

auf Oyoun Website Stream + Q&A mit Regisseur Mohamed Nabil

👉🏽 ÜBER

Für unsere oyoun_mov Serie streamen wir jede Woche einen Film und führen im Anschluss eine Q&A Session der Filmemacher*in.

In Marokko gibt es seit Jahren immer mehr Frauen, die ein Kind außerhalb der Ehe zur Welt bringen, die sogenannten ledigen Mütter. In dem islamisch geprägten Land wird dies noch immer als Verstoß gegen Gesetz und Religion aber auch gegen die Moral und die guten Sitten betrachtet.

Der Dokumentarfilm „Juwelen der Trauer“ beleuchtet dieses Phänomen anhand der Biographie zweier lediger Mütter in Marokko, die von der Familie, der Gesellschaft und dem Staat geächtet werden und unter Diskriminierung leiden.

Neben den beiden Müttern, kommen im Film auch Vertreter von Religion, Hilfsorganisationen, Menschenrechtsverbänden und des marokkanischen Staates zu Wort. Sie erklären ihre Sicht auf die Dinge und veranschaulichen die Komplexität der Dimensionen dieses Phänomens.

📍STANDORT

Streamt den Film auf unserer Webseite: www.oyoun.de/films

Schaltet zum Live Q&A auf unserem Instagram: https://www.instagram.com/oyounberlin/

#bleibtzuhause #bleibtgesund 🎯

⏳ ZEIT

Stream

Montag, 8. Juni – Sonntag, 14. Juni 2020

Insta Live Q&A mit Regisseur Mohamed Nabil

Sonntag, 14. Juni

Start: 18.00 Uhr 🕑

🌈 GUT ZU WISSEN

Diese Veranstaltung ist kostenlos und für alle zugänglich – bitte unterstützt die Künstler*innen, besucht ihre Seiten oder spendet 💶

https://www.facebook.com/oyounberlin/

✏️ hallo@oyoun.de