Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theaterprojekt Check! präsentiert: „Eine Zukunft mit Zukunft!“

22. August 15:30 - 17:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 22.August 2021

Eine Veranstaltung um 17:30 Uhr am 22.August 2021

Wir laden ein zu den Premierenaufführungen des Theaterstücks vom Kinder und Jugend-Theaterprojekt Check!

Eine Zukunft mit Zukunft! Wünsch sich das nicht jeder? Check!

Was ist ein Mädchen, was ist ein Junge, und was bin ich? Die Welt der Kinder verfärbt sich nicht in rosa oder blau. Es sind die Farben der Selbstbilder, die Entwicklung und Interessen der vielfalt. 

" Ich finde es so unfair, dass:
 
- Einmal habe ich mich dieskrieminiert gefühlt, weil ich eine dunkle Hautfarbe habe"
- Männer mehr Geld kriegen als Frauen"
- Als ich noch nicht deutsch konnte, ausgeschlossen wurde"

Wir sehen durch unsere Augen, wir verändern und gestalten unsere Zukunft...

Am Ende lernen wir, wie wichtig es ist mehr zu sein!

 

Die Tickets sind kostenlos aber limitiert. Ihr könnt euch hier für eine Aufführung anmelden.

---

Spiel und Umsetzung: Theatergruppe Check! Die Kinder
 
Theaterpädagogische Begleitung: Lorena Valdenegro Senait Sebhatleab
 
Bühnenbild: Maira Gómez und Kinder 
 
Musik: Sofia Puertas und Kinder 
 

---

Check! ist ein Safe Space für den empfindsamen und achtsamen Umgang mit Ausschlüssen, ein Raum um eigene Sichtweisen mit der Community und darüber hinaus zu teilen, sich verletzbar zu zeigen ohne verletzt zu werden. Check! ist ein Jugend-Tanztheater-Projekt der LGBTIQ* und PoC Community, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Geschichte neu zu schreiben und zu erzählen, durch eine queer*feministische, anti-klassistische Perspektive zu erweitern.

Check Team

Den Kern von Check! bildet eine feste Gruppe von ca. 10 Jugendlichen Berliner PoC und LGBTIQ* Community im Alter von 10 bis 14 Jahren, die angeleitet werden, durch die Theater- und Tanz- Pädagoginnen Senait Sebhatleab und Lorena Valdenegro.

Konzept

Wir arbeiten unter den Themen Rassismus, Diskriminierung und Gleichgerichtichkeit. Die Jugendlichen sind eingeladen ihre eigene Erfahrungen auf die Bühne zu bringen und ihre Geschichten durch Tanz und Bewegungen zu erzählen.  Wir arbeiten mit dem Topic, jede*r erzählt was jede*r will. Nichts wird gezwungen. Am Ende zeigen wir, wie uns die Welt vorstellen ohne alle Arten von Diskriminierung und Gender gerecht.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei uns melden: projekt.check@oyoun.de

---

Mit freundlicher Unterstützung von Paritätisches Bildungswerk, Kultur macht stark und Bundesministerium für Bildung und Forschung

Details

Datum:
22. August
Zeiten:
15:30 - 17:00
17:30 - 19:00

Veranstaltungsort

Oyoun Garden – abadän Café-Bar
Lucy-Lameck-Str. 32
Berlin, 12049 Deutschland

Veranstalter

Oyoun